headless (kopflos)

-Blockflöten

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

headless (kopflos)

  • 3 Spieler mit jeweils 3 Blockflöten (Sopran / Alt / Tenor)
  • 1 Tenorkopf
  • Heiter
  • Improvisation
  • Bewegung auf der Bühne
  • 3′ 50″
  • Konzert, Unterricht, Wettbewerb

Preis: 12,90

🇩🇪 epubli.de
🇨🇭 lehmanns.ch
🇦🇹 manz.at
🇪🇺 amazon
🌍 A4 PDF

 


Trainingplaybacks
In den Noten der Druckausgabe findest du auf der letzten Seite den Accesscode für den Service Bereich mit den Trainingplaybacks.

Beschreibung

„HEADLESS (KOPFLOS)“ ist ein Stück für 3 Spieler mit jeweils 3 Blockflöten, Sopran-, Alt- und Tenorblockflöte. Die Spieler wechseln im Laufe des Stückes ihre Blockflöten.

Zu Beginn und im Schlussteil wird mehrmals mit den Füßen auf den Boden gestampft.

In der Mitte des Stückes gibt es eine zweigeteilte Improvisationstelle. Im ihrem ersten Teil wird zusätzlich mit einem Tenorblockflötenkopf gespielt, und von zwei Spielern begleitet. Der Kopf wird von einem zum nächsten Spieler weitergereicht. Das heißt, dass jeder Spieler einmal mit dem Tenor Kopf improvisiert und mehrmals mit der Blockflöte nach einem vorgegeben Muster begleitet.

Im zweiten Teil der Improvisationsstelle werden nach und nach und in immer kürzeren Intervallen kurze vorgegebene Motive mit den Blockflöten wiederholt.

In diesem Kammermusikstück haben die Spieler mehrere musikalische Herausforderungen zu bewältigen:

  • Organisation (Ablauf)
  • Flötenwechsel während dem Spiel
  • Tempo halten
  • Improvisation
  • moderne Spieltechnik
  • Auftreten (Performance)
  • Kreativität (Solo)
  • Kooperation

„HEADLESS (KOPFLOS) ist als zeitgenössisches Pflichtstück für den Musikwettbewerb „Prima la Musica“ 2013 geschrieben worden. Es eignet sich hervorragend für Blockflötenschüler ab dem vierten Lernjahr.

MEHR STÜCKE MIT BLOCKFLÖTE:

start…


Vorschau

Audio

start…

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail